Dirigenten, Hohepriester - und Andere

19,00 

   Luca, mein wunderbarer und heißgeliebter Tibet-Apso und ich schauen Sie auf diesem Buchcover an, welches die Malerin Enke C. Jansson im Jahre 2019 in meinem Auftrag malte. Luca ist der fünfte Hund in meinem langen Leben, dass mich beruflich zu drei bedeutenden Orchestern als Manager führte: den Münchner Philharmonikern, dem NDR-Sinfonieorchester, das sich heute NDR-Elbphilharmonie-Orchester nennt, und, nach der Wende, nach Leipzig, wo ich als Leiter der Hauptabteilung Klangkörper amtierte, das Festival MDR-Musiksommer gründete, das 1992 zum ersten Male durchgeführt wurde, und internationale Orchester und weltberühmte Solisten nach Dresden, Weimar, Leipzig, auf die Wartburg, nach Magdeburg, Naumburg und weitere Städte der Drei-Länder-Anstalt führte In der Position des Leiters der Hauptabteilung Klangkörper war ich auch verantwortlich für die MDR-Papstkonzerte 1993 und 1998 für Johannes Paul II., in der Audienzhalle der Päpste, der Sala Nervi, die aus Anlass des fünfzehnten und zwanzigsten Jahrestages seiner Wahl zum Pontifex stattfanden.

   Meine Karriere als Orchestermanager verdankte ich einem Manne, den ich mit dem Satz zitiere: Dirigenten sind Despoten, die sich glücklicherweise mit der Musik begnügen –  Sergiu Celibidache. Doch wie es dazu kam, können Sie in dieser Autobiographie nachlesen, die nicht zuletzt in die Abgründe des Musiklebens führt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Dirigenten, Hohepriester – und Andere“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sehen: Dirigenten, Hohepriester – und Andere 19,00 
In den Warenkorb